St. Sebastian Schützenbruderschaft Dörenhagen - Schützenjahr 2016

Die Schießsportabteilung stellt sich vor!

Manche Schützenbrüder oder auch Dörenhagener Bürger mögen sich fragen:

„Was macht die Schießsportabteilung eigentlich so?“

Dazu hier einige Informationen:

Wir nehmen an Rundenwettkämpfen, Bezirksmeisterschaft, Diözesanmeisterschaft bis hin zur Bundesmeisterschaft teil. Grundlegende Voraussetzung dafür ist die alljährliche Vereinsmeisterschaft. Weiter gibt es diverse Freundschaftspokal- oder Vergleichsschießen, Gemeindepokalschießen, Nikolauspokalschießen,…..

Bei den Rundenwettkämpfen gibt es ähnlich wie beim Fußball Kreisklassen, Bezirksklassen, Bereichsklassen, Diözesanklassen….. Die Punktevergabe der Wettkämpfe ähnelt dem des Fußball`s. Gewonnen = 2 Punkte, Unentschieden = 1 Punkt, Verloren = 0 Punkte. Die Wettkämpfe beschäftigen uns Schießsportler besonders. Ab Mitte September bis zum April (über die Wintermonate) treten wir alle zwei Wochen zum Wettkampf an. Auch hier gibt es Heim- und Auswärtskämpfe. Geschossen werden je Wettkampf 15 Wertungsschüsse auf 10er-Ring-Spiegel. Dafür gibt es eine zeitliche Beschränkung von 25 Minuten incl. Probeschüssen.

Hier seht ihr einen Wettkampfstreifen mit 5 10´er-Ring-Spiegel. Zum Größenvergleich mal mit einem 2-€-Stück. Diese Ziele werden auf 10 Meter Entfernung beschossen.

Das sieht dann so aus:

Sieht schwerer aus als es eigentlich ist. Mit der Zieleinrichtung der Match-Gewehre (Diopter und Ringkorn) wird das schwarze Pünktchen umringt und dadurch auch treffbar.

Ein Ringkorn ist so etwas:

Unsere Gewehre sind Pressluft-Waffen mit 200- und 300 bar Pressluft-Kartuschen. Diese Kartuschen sind mit absolut sauberer Luft ohne Staub und jegliche Feuchtigkeit gefüllt. Wie die Sauerstoffflaschen bei Tauchern oder der Feuerwehr.

Hier einige unserer Waffen:

Die Handschuhe sind nicht wegen dem kalten Wetter da, sondern spezielle Schießhandschuhe um z. B. beim Stehend-Freihändig-Schießen die Hand und das Handgelenk zu stützen. Ebenso gibt es Schießjacken, Schießhosen, Schießschuhe, Schießunterwäsche,….. Diese Ausrüstung stellt unsere Schießsportabteilung aber nicht zur Verfügung. Jeder Schütze kauft sich seine persönliche Ausrüstung nach eigenen Anforderungen und Konfektionsgrößen selbst. Einzig Schießhandschuhe haben wir als Vereinseigentum angeschafft. Bei den Wettkämpfen gibt es Schüler-, Jungend-, Schützen-, Alters-Stehend-Freihändig und Alters-Aufgelegt-Disziplinen in unserem Verein.

So z. B. sehen unsere Schützen beim Wettkampf aus:

Unser Schießsportkollege Franz-Josef demonstriert hier die Alters-Aufgelegt-Disziplin.

 

Des Weiteren haben wir für unseren Nachwuchs ein Laser-Gewehr angeschafft. Bei diesem Gewehr handelt es sich um ein umgebautes Match-Gewehr mit Laser-Zieloptik und elektronischer Erfassung der Treffer mittels spezieller Zielscheibe (die der Größe der Wettkampfspiegel siehe oben entspricht) und Übertragung der Treffer per Bluetooth auf einen Tablet-PC mit entsprechendem Wettkampf-Programm. Also können unsere Jugendlichen ab 10 Jahren schon unter Wettkampfbedingungen trainieren. Trainingszeiten für diese Disziplin sind jeden Mittwoch ab 18.30 Uhr in den Wettkampf-Monaten. Gerne empfangen wir Interessenten an den Trainingsabenden, ggf. werden auch Sondertermine je nach Bedarf angeboten. Hierzu dann bitte mit unserem Schießmeister Oliver Krahn oder seinem Stellvertreter Ralf Benesch Kontakt aufnehmen.

Nachfolgend eine Abbildung der elektronischen Zielerfassung für das Lasergewehr.

So sieht ein Lasergewehr aus, es besitzt keine Pressluftkartusche und ist nur ca.1,9 kg leicht. In der Laufmündung sieht man die Laser-Einheit. Dieser Laser ist absolut ungefährlich für das menschliche Auge. Es handelt sich um die gleiche Laserklasse wie z. B. bei einem Baustellen-Nivelliergerät oder einem Laser-Entfernungsmesser der Handwerker.

Wir hoffen, Euch etwas Einblick in die Tätigkeiten der Schießsportabteilung gegeben zu haben. Sehr gerne dürfen Interessenten zu den Trainingszeiten kommen, um sich zu informieren und auch ein paar Probeschüsse zu machen.

Jugendtraining: Mittwochs ab 18.30 Uhr,

Schützentraining: Donnerstags ab 19.30 Uhr.

 

Der Vorstand

Flurreinigung 2016

Am Samstag, den 9. April 2016 fand die Alljährliche Flurreinigungsaktion unter Federführung unseres Ortsvorsteher Heinz Rebbe statt.

Es wurde wieder einmal Müll und Unrat aus der Dörenhagener Feldflur aufgesammelt, doch hielt sich die Verunreinigung unserer Feldflur in Grenzen. Im Anschluss der Aktion wurde im Feuerwehrhaus den fleißigen Helfern Getränke und Gegrilltes zu Stärkung gereicht. Heinz Rebbe dankte nochmals allen Freiwilligen und wies darauf hin, dass das Umweltbewusst sein bei allen Menschen angekommen zu sein scheint. Dieses zeige das heutige Ergebnis der Flurreinigung. Ein besonderer Dank nochmals an alle Helfer und der Freiwilligen Feuerwehr LZ. Dörenhagen die zum gelingen dieser Flurreinigungsaktion beigetragen haben.

 

 

Nikolauspokalschießen 2016

Am Donnerstag, 08.12.2016, fand auf unserem Schießstand im Bürgerhaus das traditionelle Nikolauspokalschießen statt.
Geschossen wurden 5 Schuß. Der Beste Treffer aller Teilnehmer zählte für den Pokal.
Den Jugend-Nikolauspokal errang mit einer 10,9 Philip Amedick, zweiter wurde Nico Zetzsche mit einer 10,2. Die beiden Schützen waren auch die einzigen Jugendlichen Teilnehmer an diesem Abend.
Den Schützen-Pokal sicherte sich Ferdinand Striewe mit einer 10,9. Der zweite Platz ging an Thorsten Altmann mit einer 10,8 und drittplatzierter wurde unser Schießsportler Ralph Düchting mit einer 10,6. Auch bei den Schützen war leider eine sehr geringe Beteiligung am Schießen zu verzeichnen. Es haben sich nur 7 Schießsportler eingefunden.
 
Markus Meschede
Schriftführer
 
 

Schnatgang

An alle Schützenschwestern und Schützenbrüder

Schnatgang durch die Dahler Feldflur

In diesem Jahr findet erstmals ein Schnatgang durch die Dahler Feldflur statt. Wechseln wird diese Begehung der Dorffeldfluren zwischen Dahl, Dörenhagen und Grundsteinheim im jährlichen Wechsel. Treffen hierzu ist am Samstag, den 16. April um 14.45 Uhr am Vereinslokal Bergschneider .Anschließend fahren wir nach Dahl wo die Begehung um 15.00 Uhr von der Hubertusklause aus startet. Am Abend wollen wir den Tag in der Gastwirtschaft zum Goldenen Stern in Dahl ausklingen lassen.

Hierzu sind alle Jungschützen, Schützenschwestern und Schützenbrüder recht herzlich eingeladen.

Der Vorstand

 

i. V. Thomas Minge

- Schriftführer -

Kriegsgräbersammlung 2016 in Dörenhagen

Zum 15. Mal führte die Bruderschaft die Haus und Straßensammlung  für die Deutsche Kriegsgräberfürsorge durch.
Erneut  unter der Federführung  der Seniorenabteilung  der St.-Sebastian Schützenbruderschaft wurde in Dörenhagen eine Summe  von 1301,73 € gesammelt.
Nochmals ein Herzliches Danke schön an alle Spender und insbesondere an
Bernhard Lüke, Rudi Düchting, Wolfgang Dlugosch, Andreas Meyer, F.-J.Driller (Busch) und Ehrenoberst Franz-Josef Meschede, die diese Sammelaktion durchführten.
 
Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können.