St. Sebastian Schützenbruderschaft Dörenhagen - Schützenjahr 2017

Nikolausfeier in der Sonnenberghalle

Nikolausfeier in Dörenhagen

Am Mittwoch,  den  6. Dezember 2017 veranstaltete die St. Sebastian Schützenbruderschaft Dörenhagen mit finanzieller Unterstützung aller örtlichen Vereine, die traditionelle Nikolausfeier. Weit über 200 Kinder kamen in die Sonnenberghalle um den Bischof Nikolaus zu begrüßen. Ein Dankeschön an alle, die zum Gelingen  dieser Veranstaltung beigetragen haben.

 

Udo Brockpähler als Oberst bestätigt

Auf der Jahreshauptversammlung am Samstag, den 21.01.17 wurde  Udo Brockpähler für vier weitere Jahre als Oberst der St.-Sebastian Schützenbruderschaft gewählt. Kassierer Bernhard Ekelt wurde ebenfalls für vier weitere Jahre im Amt bestätigt.  Für  vier Jahre wurde Anton Simon als  2. Hauptmann gewählt. Desweitern stellte sich Martin Amedick als stellv. Schriftführer zur Wahl und wurde von der Versammlung für vier Jahre gewählt .Er tritt die Nachfolge von Andreas Lukei an, der  für diese Position nicht mehr zur Verfügung stand. Anschließend wurde Ralph Düchting für vier weitere Jahre als Feldwebel bestätigt, ebenso wie die beiden Fahnenoffiziere Andreas Lappe und Ferdi Striewe.  Bei den Unteroffizieren gab es folgende Veränderungen. Nicht mehr zur Wahl  standen  Daniel Hölscher und Martin Amedick.  Dafür wurde Markus Lappe und Andreas Lukei  für vier Jahre in Ihre Ämter gewählt. Die Unteroffiziere Christopher Werny und Sebastian Heggen wurden von der Versammlung für vier weitere Jahre im Amt bestätigt. Als stellv. Fahnenoffiziere wurden die beiden Unteroffiziere Christopher Werny und Josef Bergschneider von der Versammlung für vier Jahre bestätigt. Kassenprüfer Klaus Winkler wurde für zwei Jahre und Kassenprüfer Markus Picht für vier Jahre von der Versammlung gewählt. Bei den Jungschützen wurde Jonas Krahn als neuer Schülerprinz und Tobias Amedick als neuer Jugendprinz vom Jungschützenvorstand beglückwünscht. Desweitern wurde die  Satzungsänderung der Schützenbruderschaft von der Versammlung einstimmig genehmigt.

 

( Namen auf dem Bild von links )

Anton Simon, Bernhard Ekelt, stellv. Jungschützenmeister Maurice Kreimer, Udo Brockpähler, Jungschützenschriftführer Steffen Simon, Jugendprinz Tobias Amedick, Jungschützenmeister Dirk Schulte-Hötte, Andreas Lukei, Sebastian Heggen, Christopher Werny, Oberstleutnant Heinz Rebbe, Markus Lappe, Josef Bergschneider, Ferdi Striewe, Andreas Lappe, Pastor Henner Pohlschmidt, Ralf Düchting, Martin Amedick, Hauptmann Uli Düchting und König Ralf Spottke.

 

 

Vereinsmeisterschaft und Bezirksmeisterschaft

Die Ergebnisse unserer Vereinsmeisterschaft der Schießsportabteilung Dörenhagen stehen fest! Ausgetragen wurde die Vereinsmeisterschaft erstmalig über einen Zeitraum von mehreren Monaten. Jeder Schütze konnte frei wählen wann er zur Wertung der Vereinsmeisterschaft antritt. Und zwar im Zeitraum vom 01.11.2016 bis zum 09.02.2017. Es darf aber nur ein Wertungs-Satz abgegeben werden. Mehrere Teilnahmemöglichkeiten bestehen nicht. So kann jeder Schießsportler frei wählen wann er sich fit fühlt den besten Wertungs-Satz von 15 Schuß abzugeben.
Bisher gab es nur einen festgesetzten Termin für die Vereinsmeisterschaft. Viele Schießsportler konnten leider aus terminlichen Gründen nicht teilnehmen oder hatten einfach nur „einen schlechten Tag“.


Vereinsmeister 2017 sind in folgenden Klassen:


Schüler aufgelegt: Jonas Krahn 138 Ringe (von 150 Möglichen)


Jugend: Tobias Amedick 131 Ringe (von 150 Möglichen)


Schützen: Oliver Krahn 142 Ringe (von 150 Möglichen)


Alters aufgelegt: Ferdinand Koch 289 Ringe (von 300 Möglichen)


Die Teilnahme an unserer Vereinsmeisterschaft qualifiziert dann unsere Schützen zur Bezirksmeisterschaft in Hövelhof. Dort traten dann am 18. März eine Jugend- und eine Schützenmannschaft an.
Unsere Jugend-Mannschaft bildeten Tobias Amedick, Philip Amedick und Mirco Luckei. Sie belegten den 5. Platz auf Bezirksebene mit einer Gesamt-Ringzahl von 340 Ringen (450 Mögliche). Bester Einzelschütze wurde Tobias Amedick mit 125 Ringen und belegte Platz 10 in der Einzelwertung.
In der Schützenmannschaft starteten auf Bezirksebene Oliver Krahn, Ralph Düchting und Jens Zetzsche. Sie belegten mit einer Gesamt-Ringzahl von 380 (450 Mögliche) Platz 9. Bester Einzelschütze in der Wertung wurde Oliver Krahn mit 138 Ringen auf Platz 5.
Leider trat unsere Alter-Aufgelegt-Mannschaft nicht zur Bezirksmeisterschaft an.
Allen Siegern einen herzlichen Glückwunsch für die sehr guten Leistungen und Platzierungen!
Alle unserer Schützen der Bezirkmeisterschaft sind jetzt zur Teilnahme an der Diözesanmeisterschaft qualifiziert! Bis dahin allzeit „Gut Schuß“!

Markus Meschede
Schriftführer

Bezirksverbandstag 2017

Bezirksverbandstag

Der Bezirksverbandstag fand in diesem Jahr in Delbrück statt. Erstmals begann die Veranstaltung  um 14.00 Uhr mit dem Schützenhochamt.

Anschließend wurde der Verbandstag in der Stadthalle Delbrück begangen. Unsere Bruderschaft nahm dort mit einer Abordnung teil.

 

 

 

 

Ralf Spottke und Manuela Lüke-Spottke regieren in Dörenhagen

Am  Samstag, den 13.August fand das Vogelschießen der St. Sebastian Schützenbruderschaft Dörenhagen statt.

Vor dem Antreten zum Abholen des Königs ermittelten bereits die Jungschützen ihren neuen König und die entsprechenden Prinzen. Das Zepter  wurde mit dem 3. Schuss von Phillip Amedick  abgeschossen, die Krone sicherte sich Julian Voss mit dem 10. Schuss und neuer Jungschützen-Apfelprinz  wurde mit dem 13. Schuss Dominik Rebbe. Bierfasskönig der Jungschützen und zugleich auch Neuer Jungschützenkönig wurde Sven Voss mit dem 75. Schuss.

 

Anschließend  begann das Vogelschießen der Bruderschaft. Schon nach dem 31. Schuss, abgegeben von Maurice Kreimer, fiel der Apfel des Holzvogels. Das Zepter wurde mit dem 42. Schuss von Nicolas Amedick abgeschossen und der neue Kronprinz nach dem 43. Schuss heißt Meinolf Bergschneider.

Nach dem Ringen um die Insignien schoss Ralf Spottke um 19.13 Uhr mit dem 142. Schuss die Überreste des Vogels aus dem Kugelfang. Somit regiert der 51. Jährige Teamleiter    zusammen mit seiner Ehefrau Manuela Lüke-Spottke, die er zu seiner Königin erkor. Das Schützenfest wird vom 20.-22.08.2016 gefeiert.

 

 

Bericht: Thomas Minge

Bild:      F-J. Hinkerohe

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können.
Zur Datenschutzerklärung Ich stimme zu