St. Sebastian Schützenbruderschaft Dörenhagen - Aktuelles

JHV Schießsport 2019

Ehrungen auf unserer Jahreshauptversammlung 2019

 

Am Samstag, 09.11.2019 fand auf unserem Schießstand unsere Jahreshauptversammlung statt. Das Highlight des Abends waren die Ehrungen verdienter Sportschützen. Neben vereinsinternen Abzeichen wurde auch ein Bundesabzeichen überreicht. Folgende Ehrungen wurden verliehen:

Vereinsintern:

Leistungsabzeichen in Silber der Schüler aufgelegt: Sandra Meschede (146 Ringe von 150), Nico Zetzsche (143 Ringe von 150) und Tim Terbach (142 Ringe von 150).

Große silberne Eichel alters aufgelegt: Franz-Josef Rebbe (288 Ringe von 300)

Große silberne Eichel Schützen stehend freihändig: Philip Amedick (136 Ringe von 150)

Silberne Schützenschnur Schützen stehend freihändig: Stefan Ernst (125 Ringe von 150)

Das Bundesabzeichen, die Jahresnadel 2019, wurde vom stellvertr. Schießmeister Maurice Kreimer an den Sportschützen und 1. Schießmeister Oliver Krahn überreicht (279 Ringe von 300, stehend freihändig)

Den Wanderpokal für den Trainingsfleißigsten Sportschützen/-Schützin erhielt Sanda Meschede, Jonas Krahn belegte hier Platz zwei und Tim Terbach Platz drei.

Bereits am Kommersabend wurden langjährige Mitglieder für die Treue zum Verein geehrt:

25 Jahre: Stefan Hoischen

40 Jahre: Günther Lappe, Ralph Düchting

50 Jahre: Ludwig Heggen

Markus Meschede erhielt das Ehrenkreuz des Sports in Bronze.

 

Markus Meschede

-Schriftführer-

Begegnungsnachmittag

 Begegnungsnachmittag

Auch in diesem Jahr wurde wieder ein Begegnungsnachmittag durchgeführt. Bei Kaffee und Kuchen wurde den Schützenbrüdern ab 60 Jahre, den Ehefrauen, sowie den Witwen der verstorbenen Schützenbrüder ein unterhaltsames Programm geboten. Mit 80 Teilnehmern war die Veranstaltung ein voller Erfolg. Für die Einlage sorgte im diesem Jahr unser Schützenbruder Johannes Bergschneider mit seinem Vortrag „ ein halbes Jahrhundert im Wandel der Zeit. Ehrenoberst Franz-Josef Meschede stellte zugleich auch die nächsten Ausflugsziele der Seniorenabteilung vor. Unser Musikverein sorgte für die Musikalische Unterhaltung.

 

 

 

Spendenaktion Schützenfrühstück

Hallo zusammen! Heute haben wir, als Königspaar, unser Versprechen vom Schützenfrühstück eingelöst und die gesammelten Spenden an den im letzten Jahr verunglückten Tobias übergeben.
Wir konnten ihn zuhause besuchen und waren glücklich, ihm insgesamt eine Spende von 3.650€ zu überreichen. Er hat sich sehr gefreut und bedankt sich bei allen Spendern für diese tolle Aktion und finanzielle Unterstützung.
Wir sind uns sicher, dass wir hier den Richtigen unterstützt haben. 👍🏼🍀

Auszeichnungen zum Schützenfest in Dörenhagen

Am Schützenfrühstück in Dörenhagen sind Mitglieder für ihre Verdienste um die St.-Sebastian-Schützenbruderschaft ausgezeichnet worden.
 
Ein Höhepunkt war hierbei die Ehrung von Rudi Düchting (durchgeführt vom stellvertretenden Bundesschützenmeister Walter Finke) der für sein großes Engagement in der Bruderschaft mit dem St. Sebastianus Ehrenkreuz   (SEK) des Bundes ausgezeichnet worden ist. Thomas Düchting ist mit dem Hohen Bruderschafts Orden (HBO) des Bundes vom Bezirksbundesmeister David Steffens für seien ebenfalls großen Verdienste um die Bruderschaft ausgezeichnet worden. Außerdem erhielten Bruno Driller und Helmut Knaup die Verdienstmedaille der Bruderschaft. Mit dem kleinen Verdienstorden der Bruderschaft wurde Sebastian Heggen, Tobias Brockpähler, Ralf Benesch und Jürgen Lappe ausgezeichnet. Desweiteren wurden Anton Rüsing und Thorsten Altmann mit dem Hohen Verdienstorden der Bruderschaft geehrt.
Zum Ehrenunteroffizier der Schützenbruderschaft wurde Ulrich Hübener, vom Schützenoberst Udo Brockpähler ernannt.

 

Personen auf dem Bild von links nach rechts:

Oberst Udo Brockpähler, Bezirkskönig Anton Simon, Jürgen Lappe, Ulrich Hübener, Thorsten Altmann, stellvertretender Bundesschützenmeister Walter Finke, Ralf Benesch, Rudi Düchting, Bruno Driller, Thomas Düchting, Bezirksbundesmeister David Steffens, Sebastian Heggen, Helmut Knaup, Tobias Brockpähler, Anton Rüsing, Hauptmann Uli Düchting und König Martin Amedick.

 

Bericht: Thomas Minge

Bild:     Thomas Minge

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können.
Zur Datenschutzerklärung Ich stimme zu