Bericht vom Gemeindepokalschießen 2018

Gemeindepokalschießen am 09.11.2018

Heute fand das diesjährige Gemeindepokalschießen auf unserem Schießstand im Bürgerhaus Dörenhagen statt. Hier gilt es die Pokale zweier ehemaliger und des amtierenden Bürgermeisters zu erringen. Diese wurden freundlicherweise von den Herren gestiftet und tragen deren Namen: Alois-Lengeling-Gedächtnispokal, Heinrich-Schwarzenberg-Pokal und Reiner-Allerdissen-Pokal. Diese Pokale sind folgenden Disziplinen zugeordnet: Alois-Lengeling-Gedächtnispokal den Luftgewehr- und Pistolen-Schützen stehend-freihändig, Heinrich-Schwarzenberg-Pokal den Alters-Aufgelegt-Schützen und der Reiner-Allerdissen-Pokal den Jugendschützen.

Da es aber im Schießsport auch Damen und Schüler-Aufgelegt gibt, die bisher mit keinem Pokal geehrt werden konnten weil es keinen gab, wurde dieses Jahr erstmalig ein Damen- sowie ein Schüler-Aufgelegt-Pokal überreicht. Zwei Schießsportkollegen aus unserer Gemeinde ließen es sich aus dem Grunde nicht nehmen eben diese Pokale zu stiften. Den Damen-Pokal stiftete der stellvertr. Schießmeister Joachim Hoppe aus Nordborchen und den Schüler-Aufgelegt-Pokal der Dörenhagener Schießmeister Oliver Krahn.

Der Alois-Lengeling-Gedächtnispokal wurde von unseren Dörenhagener Schießsportlern erfolgreich verteidigt und verbleibt somit ein weiteres Jahr bei uns. Auch die Freunde aus Nordborchen konnten den Heinrich-Schwarzenberg-Pokal verteidigen und nahmen ihn wieder mit nach Hause. Die Kirchborchener Jugend-Schützen konnten ebenfalls verteidigend den Pokal einheimsen. Die Nordborchener-Damen sicherten sich den Damenpokal und unsere Dörenhagener Schüler den Pokal ihrer Disziplin. Des Weiteren wurden in den jeweiligen Disziplinen die drei Bestplatzierten Schützen mit einer Medaille geehrt. Hier wurden beachtliche Ergebnisse erzielt die wie folgt aussehen:

Schützen stehend freihändig und Luftpistole:

1. Platz Markus Steinkuhle aus Kirchborchen mit der Luftpistole (183 von 200 möglichen),

2. Platz Oliver Krahn aus Dörenhagen mit dem Luftgewehr (178 von 200 möglichen),

3. Platz Philip Amedick mit dem Luftgewehr (174 von 200 möglichen).

Alters-Aufgelegt-Schützen:

1. Platz Ralph Düchting aus Dörenhagen (199 von 200 möglichen),

2. Platz Roland Schrader aus Nordborchen (198 von 200 möglichen),

3. Platz Ferdinand Koch aus Dörenhagen (197 von 200 möglichen). Ferdinand setzte sich aufgrund des besseren Schußbildes gegenüber dem Schießsportkollegen Albert Schlink aus Nordborchen durch.

Jugend-Schützen Luftgewehr stehend-freihändig:

1. Platz Luis Kleine aus Kirchborchen (165 von 200 möglichen),

2. Platz Marcel Finke aus Kirchborchen (142 von 200 möglichen),

3. Platz Marius Finke aus Kirchborchen (123 von 200 möglichen).

Damen:

1. Platz Claudia Sievers (195 von 200 möglichen),

2. Platz Bettina Biermann-Hoppe (184 von 200 möglichen),

3. Platz Birgit Meyer (178 von 200 möglichen). Alle drei sind aus Nordborchen.

Schüler-Aufgelegt:

1. Platz Sandra Meschede aus Dörenhagen (189 von 200 möglichen),

2. Platz Nico Zetzsche aus Dörenhagen (185 von 200 möglichen),

3. Platz Jonas Krahn (182 von 200 möglichen).

Allen Siegern herzliche Glückwünsche und weiterhin „Gut Schuß“!

Markus Meschede

(Schriftführer)