St. Sebastian Schützenbruderschaft Dörenhagen - Schützenjahr 2019

Diözesanmeisterschaft 2019

Am Freitag, 12.04.19 und Samstag 13.04.2019 fand in Hövelhof die diesjährige Diözesanmeisterschaft statt. Hier nahmen wir mit 4 Schülern in der Klasse Schüler aufgelegt, 7 Schützen in der Klasse stehend freihändig und einem Schützen in der Klasse stehend freihändig Alters recht erfolgreich teil.

Unsere Schülermannschaft Nico Zetzsche (276 Ringe), Jonas Krahn (274 Ringe) und Tim Terbach (265 Ringe) belegte den 1. Platz und ist somit startberechtigt zur Bundesmeisterschaft am 14.09.2019 in Frechen bei Köln! Sandra Meschede belegte mit 284 von 300 möglichen Ringen als Einzelschützin „Mädelsklasse“ den 1. Platz und ist auch hier über das Einzelergebnis qualifiziert. Bei den Schülern sowie Schützen wird hier nach Geschlechtern unterschieden.

Die 1. Schützenmannschaft Oliver Krahn (275 Ringe), Markus Meschede (255 Ringe) und Maurice Kreimer (235 Ringe) fand sich auf dem 11. Platz wieder. Unsere 2. Schützenmannschaft Jens Zetzsche (246 Ringe), Stefan Ernst (245 Ringe) und Philip Amedick (227 Ringe) landete auf Platz 13. Leider reichen diese Mannschafts-Platzierungen nicht zur Qualifikation Bundesmeisterschaft aus. Allerdings sind Oliver Krahn und Markus Meschede als Einzelschützen stehend freihändig startberechtigt. Das Limit zur Qualifikation in deren Klasse liegt bei 250 Ringen. Auch Ralph Düchting (256 Ringe), unser einziger Schütze stehend freihändig Alters, hat die Qualifikation zum Bundesschießen locker erreicht. Oliver Krahn trat auch noch in der Klasse Alters aufgelegt an und belegte Platz 77 mit hervorragenden 284 von 300 möglichen Ringen. Hier sieht man mal wie hoch die Meßlatte bei solchen Schießen liegt! Allen Teilnehmern Gratulation zu diesen wirklich tollen Ergebnissen!

Markus Meschede

-Schriftführer-

Informationen zum Umbau der Schießanlage

 

Zwischenzeitlich sind die „alten“ Zuganlagen für die Pappstreifen und Kugelfänge demontiert worden.An der Dachschräge der Rückwand sind die neuen Kugelfänge mit Ableit-Rohren für die Diabolo`s angebracht. Diese Rohre sind dafür da dass die Munition in die darunter stehenden Eimerchen fällt. Wichtig bei der Zielerfassung per Laser ist dass die einschlagenden Diabolo`s im Kugelfang zu 100% (!!) aufgefangen werden um Fehlmessungen auszuschließen. Dies haben wir geschafft! Auch einen Durchgang in der Schießtheke haben wir eingebaut da es jetzt demnächst häufiger erforderlich ist zu den Kugelfängen zwecks Reinigung und Austausch der Lochkarten im Lasermessrahmen zu gelangen. Bisher mussten wir leider über die Theke krabbeln, was auch evtl. Beschädigungen der in Zukunft hierauf montierten Tablets zur Ergebnisanzeige hätte führen können. Die beim Umbau bisher benötigten Maschinen und diverse Kleinteile wie Schrauben etc. wurden dankenswerter Weise von den Kollegen der Schießsportabteilung kostenlos zur Verfügung gestellt. Dafür ein ganz herzliches Dankeschön! Ohne dies wären viele Arbeiten gar nicht machbar gewesen! Im Großen und Ganzen liegen wir gut im Zeitplan da alle Tätigkeiten hier beim Umbau neben dem Berufsleben in der Freizeit der fleißigen Helfer stattfinden. Über helfende Hände sind wir aber weiterhin dankbar! Kommt gern abends vorbei. In der Regel treffen wir uns gegen 19.30 Uhr auf dem Stand.

Markus Meschede

-Schriftführer-

 

 

 

 

Neuer Bezirkskönig 2019 Anton Simon

Neuer Bezirkskönig 2019 Anton Simon

In der Eggelandhalle in Altenbeken fand das Bezirkskönigsschießen des Bezirksverbands Paderborn-Land statt. Unter 25 teilnehmenden Bruderschaften konnte unsere Majestät Anton Simon die Bezirkskönigswürde erringen. Herzlichen Glückwunsch !

 

 

 

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können.
Zur Datenschutzerklärung Ich stimme zu